Ihre Suchergebnisse

Wohnen im Alter

Wohnen im Alter

Wie und wo möchte ich im Alter wohnen?

Eine Familie wird gegründet und nach und nach kommen die Kinder dazu. Dann ist es bei den meisten Menschen an der Zeit, eine Immobilie zu kaufen oder selbst ein Haus zu bauen. Grundsätzlich strebt jeder nach angemessener Wohnqualität. Das Eigenheim, der Garten werden zum Lebensmittelpunkt der Familie.
Sind die Kinder dann aus dem Haus, gehen ihre eigenen Wege und orientieren sich beruflich möglicherweise in eine ganz andere Region. Dann kommt die Überlegung, was tun wir mit dem Häuschen im Grünen?
Jetzt ist es an der Zeit darüber nachzudenken, kann ich als älterer Mensch den Garten noch so instand halten, wie ich es gerne möchte. Ist nicht das große Haus bereits zur Belastung geworden mit den vielen Räumen mit Treppen und mit zunehmendem Alter des Gebäudes auch mit Reparaturen? Werden wir zum Sklaven unseres eigenen Wohnumfeldes? Lohnt sich ein altersgemäßer Umbau mit barrierefreiem Bad oder mit einem Treppenlift die Treppen wieder zu schaffen?
Dazu kommt im Alter auch die finanzielle Belastung, um einen aufwendigen Umbau in Angriff zu nehmen.

Viele Faktoren beeinflussen die Entscheidung für Verbleib oder Verkauf der Immobilie

Ein Aspekt, sich für eine andere Wohnform zu entscheiden, sind körperliche Einschränkungen. Damit der Alltag noch so aktiv wie möglich gestaltet werden kann und keine fremde Hilfe benötigt wird, fällt die Entscheidung, das gewohnte Zuhause zu verlassen oft zugunsten einer kleineren und für die eigenen Bedürfnisse komfortableren Wohnung. Wer sich rechtzeitig der Problematik stellt und Vorsorge trifft, kann oft eine optimale Wohnung finden und seine Immobilie günstig verkaufen oder vermieten. Das kann dann durchaus in der gleichen Wohngegend sein, in der er bisher gelebt hat. Eine andere Möglichkeit ist beispielsweise, dass sich der ältere Mensch dazu entscheidet, in die Nähe seiner Kinder zu ziehen, um den Kontakt zu halten um im Alter nicht einsam zu sein.

Schöner wohnen ist ein Grundbedürfnis nicht nur in jungen Jahren

Kann man das Eigenheim günstig vermieten, wird dadurch möglicherweise das neue Zuhause finanziert. Damit gilt dann die alte Regel: Grundbesitz ist die „Steinrente“. Will man sich aber nicht weiter um anfallende Reparaturen kümmern müssen und haben die Kinder bedingt durch zu große Entfernung kein Interesse, bietet es sich an, den Besitz zu verkaufen.
Weitere Modelle haben sich kaum bewährt. So ist es beispielsweise möglich, das Eigenheim auf Leibrente zu verkaufen. Das bedeutet dann, dass der Verkäufer in seiner gewohnten Umgebung bis zu seinem Lebensende wohnen bleiben kann. Er bekommt durch die monatliche „Leibrente“ zu seiner Altersrente eine Zusatzeinnahme. Trotzdem kann der Verkäufer das Objekt noch weiter vermieten und kann mit den dreifachen Einnahmen aus Altersrente, Leibrente und Mieteinnahmen einen Pflegeplatz in einem Heim bezahlen. Seine Erben haben aber nach seinem Ableben nichts mehr davon, dann ist das Objekt endgültig weg.

Ohne passendes Konzept geraten viele Immobilienbesitzer in die Altersfalle

Viele Menschen zögern zu lange, sich den Anforderungen des Alters zu stellen. Da sind Emotionen im Spiel wie die zahlreichen Feste, die als schöne Erinnerungen mit dem Gebäude verbinden. Da ist die liebgewonnene Nachbarschaft, die nur ungern aufgegeben wird. Was aber immer mehr ins Gewicht fällt, ist die viele Arbeit, wenn es um das Saubermachen oder die Gartenpflege geht.
Am Ende des Tages führen dann doch alle Überlegungen und Faktoren dazu, sich für eine neue Wohnung zu entscheiden. Dann greift die Faustregel für eine gute Wohnqualität ohne Treppen, ohne den teuren Unterhalt für Gebäude und Garten und mit einem Lebensraum, der dem steigenden Alter und der eingeschränkten Mobilität gerecht wird.
Klare Vorstellungen, wie es einmal sein soll und rechtzeitige Planung helfen, sich den geänderten Umständen ohne Druck anzupassen.
Wir haben inzwischen überwiegend eine höhere Lebenserwartung, stellen andere Ansprüche an unsere Umgebung und sind oft noch bis in spätere Jahre aktiv. Danach sollten auch unsere Wohnbedingungen ausgerichtet sein, um ein zufriedenes und erfülltes Alter erleben zu können.

Wir unterstützen Sie tatkräftig gerne zu allen Themen rund um Ihre Immobilie und beraten Sie mit großer Sorgfalt, darüber hinaus möchten wir nur das beste Ergebnis beim Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung für Sie erreichen.

Kontaktieren Sie uns am besten noch heute kostenfrei und unverbindlich.

FÜR IHRE FRAGEN HABEN WIR EIN OFFENES OHR

Anzeigen vergleichen