Your search results

Senden

Ihr Immobilienmakler

null

Stadt Senden - Kultur

Geschichte

– Im Jahre 1805 wird Senden durch den Friedensvertrag zu Preßburg bayerisch

– Der Ortsteil Ay wurde im Jahre 1256 erstmal als ‚Oy situm apud Kirchberg‘ erwähnt

– Die Bahnlinie Neu-Ulm – Kempten erhielt im Jahre 1862 Anschluss an Senden

– 1947 wurde die Uhrenfabrik gegründet und wurde durch Umweltverschmutzung im Jahr 1993 geschlossen.

– Die Stadtrechte wurden 1975 an Senden verliehen

Geographie

– an der Iller

– liegt in Bayern

–  Zweitgrößte Stadt des Landkreises Neu-Ulm

– an der Grenze von Baden-Württemberg

– Bevölkerung ca. 23.000

– 7 Stadtteile

– die Sonne scheint, hinter Freiburg und München, mit 1698 Stunden am längsten)

Stadtteile

– Ay (Im Jahr 1246 erstmals urkundlich erwähnt)

– Aufheim (Im Jahr 1333 erstmal urkundlich erwähnt)

– Hittistetten und Wullenstetten (Im Jahr 1970 in den Markt Senden eingegliedert)

– Witzighausen (Im Jahr 1972 in den Markt Senden eingegliedert)

www.Stadt-Senden.de
In Gold unter einem erhöhten blauen Wellenbalken eine blaue heraldische Lilie. Der Wellenbalken deutet die geographische Lage an der Iller an, die Ortsgeschichte ist seit dem Mittelalter 300 Jahre mit der fuggerschen Herrschaft Kirchberg verbunden – dies kommt durch die Lilie zum Ausdruck.
null

Straßenverkehr

– an der Illerstadt verläuft die Autobahn A7 und die Bundesstraßen B28

– Ortsdurchfahrt St 2031 (ehemalige B19)

– Ferverbindung Iller-Radwege für Radfahrer zwischen Ulm – Oberstdorf

– Bahnlinie „Illertalbahn“ Ulm -Oberstdorf, Abzweigung Bahnstrecke Senden – Weißenhorn

null

Wirtschaft

– Zahlreiche Geschäfte im Einzelhandelszentrum des Nördlichen Teils der Stadt

– größte Möbelhaus Europas

– Namhafte Industrie- und Hadwerksbetriebe

– 5 Gewerbegebiete

null

Freizeit

Sportanlagen

– Eislaufanlage Illerau

– See- und Hallenbad mit Sauna

– Stadtpark mit Minigolf-Anlage

– Zahlreiche Spielplätze

– 7 Sportplätze

– 4 Badeseen

 Fußballvereine

– FV Senden

– FV AY

– TSV Senden

Badeseen

– Kleiner See (See- und Hallenbad)

– Großer See (mit Sanitärenbereich und Parkplätzen)

– Waldsee (Südlich)

– Ausee (Freudenegg)

null

Schule

Grundschule

– Bügermeister Engelhart Grundschule

– Rektor-Meinrad-Mayer Grundschule Wullenstetten

– Weltethos Grundschule Ay

– Grundschule Aufheim

Mittelschule

– Werner-Ziegler Mittelschule

Heilpädagogisch

– Lindenhofschule

Wirtschaftsschule

– Städtische Wirtschaftsschule

 Realschule

– Städtische Realschule Weißenhorn (ca. 10 km)

– Staatliche Realschule Vöhringen (ca. 6 km)

 Gymnasium

– Illertal-Gymnasium Vöhringen / Illerzell (ca. 3 km)

– Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium Weißenhorn (ca. 11 km)

Hochschule

– Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm (ca. 10 km)

– Hochschule für angewandte Wissenschaften Ulm (ca. 13 km)

– Universität Ulm „Medizinisch-Naturwissenschaftliche Hochschule Ulm“ (ca. 13 km)

Fragen?

Als Ihr Immobilienmakler, stehen wir bei weiteren Fragen oder Informationen über die Illerstadt jederzeit stets bereit.

Objekte vergleichen